Microsoft stellt Windows Live OneCare ein

Im nächsten Jahr kommt ein kostenloser Nachfolger namens "Morro"

Microsoft hat die Einstellung seiner Antivirensoftware Windows Live OneCare angekündigt. Der Softwarehersteller will seinen Kunden stattdessen in der zweiten Jahreshälfte 2009 eine kostenlose Anwendung zum Schutz vor Viren, Spyware, Rootkits und Trojanern anbieten, die derzeit unter dem Codenamen „Morro“ entwickelt wird.

Mit Morro will Microsoft dazu beitragen, dass sich mehr Anwender vor Bedrohungen aus dem Internet schützen. „Da sie keine Angst vor Computerschädlingen haben, verfügen über 50 Prozent der Nutzer in den Industrienationen über keinen oder keinen aktuellen Virenschutz“, sagte Amy Barzdukas, Senior Director für Produktmanagement bei Microsoft. In Entwicklungsländern sei die Zahl noch höher. Barzdukas räumte ein, dass Windows Live OneCare die Bedürfnisse vieler Kunden nicht erfülle.

Der Verkauf von Live OneCare wird nach Auskunft von Microsoft mit der Markteinführung von Morro eingestellt. Im Unterschied zu Live OneCare soll die neue Antivirensoftware weniger Ressourcen benötigen und über keine Tuning-Funktionen verfügen. Damit will Microsoft die Nutzung auf leistungsschwachen PCs ohne Zugang zum Breitbandinternet vereinfachen.

McAfee-Sprecher Joris Evers bezeichnete die Einstellung von Live OneCare als Niederlage für Microsoft. „OneCare hat in den zwei Jahren seit seiner Einführung einen Marktanteil von unter zwei Prozent erreicht“, erklärte Evers. „Microsoft hat aufgegeben und sich für eine vereinfachte Freeware-Lösung entschieden, die nicht den Sicherheitsanforderungen der Kunden entspricht. Das sind gute Nachrichten für McAfee.“

Themenseiten: McAfee, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft stellt Windows Live OneCare ein

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Januar 2009 um 16:15 von Andreas Preuß

    Windows Live OneCare Aufwiedersehen
    das hatte ich mir schon gedacht und es wurde Höchste Zeit. Habe bisher nur Schlechte Publik Gehört von Microsofts Virendefinition. Wollte es mal Ausprobieren, aber meine Gefühle haben mich immer davon Abgehalten. Ich Bleibe dann doch bei anderen Herstellern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *