Hyundai IT stellt 16:10-Monitore mit Hybrid-TV-Tuner vor

Modelle M90W und M220W kosten zwischen 260 und 330 Euro

Hyundai IT hat zwei Breitbildmonitore mit integriertem Hybrid-TV-Tuner auf den Markt gebracht, die sowohl analoge als auch digitale Fernsehsignale (DVB-T) empfangen. Das 19-Zoll-TFT M90W und der 22-Zöller M220W erreichen nach Herstellerangaben eine Helligkeit von bis zu 300 Candela pro Quadratmeter und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden.

Der maximale horizontale wie vertikale Betrachtungswinkel der verbauten TN-Panel liegt bei 160 Grad. Für die Audiowiedergabe sind zwei 3-Watt-Stereolautsprecher in das schwarze Gehäuse integriert. Die Steuerung des Videotext-fähigen TV-Tuners erfolgt mithilfe einer mitgelieferten Infrarot-Fernbedienung.

Der M90W bietet eine native Auflösung von 1440 mal 900 Bildpunkten und ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Der M220W stellt 1680 mal 1050 Pixel bei einem Kontrast von 2000:1 dar.

Außer über einen VGA-Eingang verfügen die Neuvorstellungen über eine HDMI– und eine Scart-Schnittstelle. Die Leistungsaufnahme soll im Betrieb maximal 54 Watt betragen. Dank eines externen 12-Volt-Netzteils eignen sie sich auch für den Einbau in Wohnmobilen und Schiffen.

Beide Monitore sind ab sofort verfügbar. Der M90W kostet 259 Euro, der M220W 329 Euro. Hyundai IT gewährt auf die Multifunktionsdisplays drei Jahre Garantie, inklusive Abholservice.

Hyundai M220W
Die neuen Hyundai-TFTs werden über ein externes 12-Volt-Netzteil mit Strom versorgt (Bild: Hyundai).

Themenseiten: Displays, Hardware, Hyundai

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hyundai IT stellt 16:10-Monitore mit Hybrid-TV-Tuner vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *