Yahoo-CEO Jerry Yang kündigt seinen Rücktritt an

Verwaltungsrat sucht bereits einen Nachfolger

In einer E-Mail an seine Mitarbeiter hat der Yahoo-CEO Jerry Yang seinen Rücktritt erklärt. „Die Mitglieder des Verwaltungsrates und ich haben entschieden, dass wir einen Nachfolger für mich suchen werden“, sagte Yang, der sein Amt noch so lange ausüben wird, bis ein neuer CEO gefunden ist.

„Jerry hat schon länger mit dem Verwaltungsrat über den Termin für einen Führungswechsel diskutiert, und wir sind uns einig, dass dieser Zeitpunkt nun gekommen ist“, sagte der Vorsitzende des Veraltungsrates, Roy Bostock. „Wir sind sehr dankbar für die Arbeit, die Jerry in den letzten 18 Monaten als CEO geleistet hat.“

Nach Ansicht von David Wertheimer, Leiter des Entertainment Technology Center an der Universität von Südkalifornien und früherer Präsident von Paramount Digital Entertainment, musste Yang zurücktreten, um Yahoo einen neuen Anfang zu ermöglichen. „So sehr ich auch Jerry persönlich mag, die Mitarbeiter des Unternehmens und auch die Börse erwarten etwas Revolutionäres, ein Signal, dass sich Yahoo neu erfindet.“

Yahoo-Mitbegründer Jerry Yang hatte den Posten des CEO im Juni 2007 übergangsweise von Terry Semel übernommen, um das Unternehmen aus der Krise zu führen. Während seiner kurzen Amtszeit musste sich Yang für das Scheitern der Übernahme durch Microsoft, die geplatzte Zusammenarbeit mit Google und den seit Anfang Februar von fast 30 Dollar auf zwischenzeitlich unter 10 Dollar gefallenen Aktienkurs rechtfertigen. Seinen Posten als Direktor von Yahoo und Mitglied des Verwaltungsrats wird Yang behalten.

Themenseiten: Business, Mittelstand, Suchmaschine, Yahoo, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo-CEO Jerry Yang kündigt seinen Rücktritt an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *