Kunde verklagt Apple wegen Rissen im iPhone-Gehäuse

Vorwürfe richten sich auch gegen den Mobilfunkprovider AT&T

Laut einem Bericht des AppleInsider hat ein iPhone-3G-Käufer in den USA Apple und AT&T wegen Haarrissen im Gehäuse des iPhone verklagt. „Obwohl Apple über die Probleme informiert ist und viele Verbraucher die Risse in ihrem Gehäuse festgestellt haben, erlaubt Apple weiterhin den Verkauf der defekten Geräte“, heißt es in der Klageschrift.

Der Kläger Avi Koschitzki gibt an, nicht als einziger Käufer eines iPhone 3G von den Haarrissen betroffen zu sein, und will erreichen, dass seine Klage als Sammelklage zugelassen wird. AppleInsider hatte bereits im Juli über die feinen Risse berichtet, die offenbar bevorzugt bei Geräten mit einem weißen Gehäuse auftreten.

In der Klage wirft Koschitzki Apple und AT&T auch vor, das 3G-Netz von AT&T sei nicht für das iPhone 3G ausgelegt. „Basierend auf den vorliegenden Information glauben wir, dass das iPhone 3G zu viel Bandbreite benötigt und die Infrastruktur von AT&T nicht in der Lage ist, den Anforderungen der vielen verkauften Geräte gerecht zu werden“, erklärten die Anwälte von Koschitzki.

Im August hatte eine Frau aus dem Bundesstaat Alabama Apple wegen Verbindungsproblemen des iPhone 3G verklagt. Die Klägerin Jessica Alena Smith warf Apple ungerechtfertigte Bereicherung vor und bezeichnete die Apple-Werbung, wonach das iPhone 3G zum halben Preis doppelt so schnell sein soll wie sein Vorgänger, als irreführend.

Themenseiten: AT&T, Apple, Handy, Hardware, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Kunde verklagt Apple wegen Rissen im iPhone-Gehäuse

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. November 2008 um 19:19 von Michael

    Wenns denn nur die Risse waeren
    Es gibt schlimmeres als ein paar Risschen im Gehaeuse. Umtauschen und gut. Schlimmer sind kastriertes Bluetooth, keine befriedigende Netzumschaltung wenn man sich ins Ausland bewegt, beschaemende Akkulaufzeit u.s.w. Das sind (be)klagenswerte Probleme!

    • Am 17. November 2008 um 21:43 von User

      AW: Wenns denn nur die Risse waeren
      Genau, der Apfel ist ganz schön faul – durch und durch !

  • Am 25. November 2008 um 17:13 von Beat

    iPhone 3G
    Also mein kleines Scharzes 16GB iPhone ist das beste Handy welche ich je hatte (und ich hatte schon verdammt viele Handy’s!)
    Es funktioniert Tag für Tag im Büro mit allen Schikanen und ist einfach toll.

    Muss ja auch mal gesagt sein, bei all dem Gejammer und der Sammelklagerei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *