DENIC bietet neues Verfahren zum Providerwechsel an

Methode basiert auf der Übermittlung eines "AuthInfo"-Passworts

Ab Dezember 2008 wird die zentrale Registrierungsstelle für alle Domains, die DENIC, Domain-Inhabern, die ihren Provider wechseln wollen, ein neues Wechselverfahren anbieten. Es basiert auf der Übermittlung eines AuthInfo genannten Passworts, das sich immer auf eine bestimmte Domain bezieht.

Bei dem neuen Verfahren wird nach dem Start des Providerwechsels nur noch die Übereinstimmung der im Auftrag übermittelten AuthInfo mit der bei der DENIC hinterlegten AuthInfo überprüft. Im positiven Fall wird der Providerwechsel ohne weitere Wartezeit durchgeführt. Das eröffnet die Möglichkeit, den exakten Zeitpunkt eines Wechsels im voraus festzulegen und die mit der Domain verbundenen Services durch den Provider entsprechend einzurichten. Beim bisherigen Verfahren konnte ein Providerwechsel insgesamt bis zu fünf Werktage dauern.

Um das neue Verfahren zu nutzen, muss ein Domain-Inhaber zweimal aktiv werden: Zunächst beauftragt er bei seinem derzeitigen Provider eine AuthInfo und lässt diese bei der DENIC hinterlegen. Im zweiten Schritt startet er bei seinem neuen Provider den Providerwechselprozess, wobei er diesem die AuthInfo mitteilt. Sollte es einem Domain-Inhaber nicht möglich sein, bei seinem derzeitigen Provider eine AuthInfo zu beauftragen, so kann er auch ein Providerwechselpasswort direkt von der DENIC erhalten.

Themenseiten: Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu DENIC bietet neues Verfahren zum Providerwechsel an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *