Firmware-Update für iPod Nano und iPod Classic erschienen

Aktualisierungen beheben diverse Fehler und bringen neue Funktionen

Apple hat ein Firmware-Update für den iPod Nano 4G und den iPod Classic mit 120-GByte-Festplatte veröffentlicht. Die rund 60 MByte großen Aktualisierungen sind ab sofort über die Update-Funktion von iTunes erhältlich.

Die Firmware-Version 1.0.3 für die vierte Generation des iPod Nano behebt unter anderem Darstellungsfehler beim Cover Flow nach dem Abspielen einer Diashow. Die Anzeige von Fotos nach dem Verlassen des Sleep-Modus soll nun ebenfalls fehlerfrei funktionieren.

Das Update liefert aber auch neue Funktionen, etwa Unterstützung für Apples neue In-Ear-Kopfhörer mit Fernbedienung und Mikro sowie eine Option zum Ausschalten von Cover Flow. Zudem wurde die Stabilität bei Nutzung des „Nike + iPod Sport Kit“ erhöht.

Version 2.0.1 der iPod-Classic-Firmware macht die 120-GByte-Variante ebenfalls zu den neuen Apple-Kopfhörern kompatibel. Darüber hinaus beseitigt sie diverse Bugs, beispielsweise im Zusammenhang mit den mit iTunes 8 eingeführten Genius-Wiedergabelisten.

Themenseiten: Apple, Software, iPod, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Firmware-Update für iPod Nano und iPod Classic erschienen

Kommentar hinzufügen
  • Am 24. November 2008 um 9:16 von MHuber

    IPOD Classic Update hat auch Bugs
    Mit dem Neuen IPDO classic 120 GB hat sich Apple wieder mal was geleistet.
    Seit einer Woche ist der neue Firmware Update draußen und schon gehen die alten Kopfhörer nicht mehr.
    Mit der neuen Firmware unterstützt Apple nun auch die Apple IPHONE Headsets leider funktionieren die alten Headsets nicht mehr.
    Wir sind nur drauf gekommen da mehrere Kunde sich beschwert haben das Ihr IPOD nicht funktioniert.
    Am alten Headset geht der linke Kanal nur mit 3 % und der Rechte mit 100 %.
    In der Firmware Installation steht drin das der IPDO nun auch die neuen Headsets unterstützt leider ist nicht drüber zu finden wie man zwischen den alten und Neuen hin und her schalten kann.
    Wer also den Firmware update drauf spielt hat dann nur noch die Möglichkeit den IPOD mit dem neuen Headset(IPHONE) zu nutzen.

    Die Apple Hotline hat davon keine Ahnung und empfiehlt das Gerät einzuschicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *