NTT startet Portal für virtualisiertes Managed Hosting

Unternehmen können ihre Server per Browser verwalten

NTT Europe Online bietet ab sofort das nach eigenen Angaben branchenweit ersten Kundenportal für virtualisiertes Managed Hosting. Damit sollen Unternehmen in der Lage sein, ihre virtualisierten Server in den europäischen Rechenzentren von NTT Europe Online selbstständig zu administrieren.

Per Browser können die Kunden rund um die Uhr auf den Virtual Center Management Server von VMware als Steuerungszentrum zugreifen und dann ihre virtualisierten Server verwalten. Ohne dass Servicetechniker von NTT Europe Online in Anspruch genommen werden müssen, lassen sich virtuelle Maschinen starten, stoppen, rebooten oder auch im laufenden Betrieb von einem physischen Server auf einen anderen migrieren.

Das Kundenportal bietet anpassbare Business- und IT-orientierte Reportingfunktionen. Über eine Snapshot-Report-Funktion erhalten Administratoren Einblick in die Performance und die Kapazitätsauslastung der Systeme. Applikationen können so konfiguriert werden, dass sie in Zeiten höchster Auslastung dynamisch weitere Ressourcen in Anspruch nehmen. Erreicht eine Änderung der Konfiguration nicht das gewünschte Ziel, kann der Admin den vorherigen Zustand per Mausklick mithilfe einer Undo-Funktion wiederherstellen. Eine Demo des Kundenportals ist auf der Website von NTT Europe Online verfügbar.

Themenseiten: Browser, Business, Mittelstand

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NTT startet Portal für virtualisiertes Managed Hosting

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *