Hollywood-Studios wollen Spielfilme auf Youtube zeigen

Google verhandelt seit Monaten mit führenden Medienunternehmen

Mindestens eines der großen Hollywood-Studios will künftig Spielfilme über die Google-Tochter Youtube anbieten. „Es geht noch nicht sofort los, aber es wird passieren“, sagte ein leitender Manager eines führenden Medienunternehmens, das seit Monaten mit Google über ein werbefinanziertes Angebot für Video-Streams verhandelt. Als Zeitraum bis zur Einführung von Spielfilmen auf Youtube nannte er ein bis drei Monate.

„Wir sind in Verhandlungen mit mehreren Unternehmen der Unterhaltungsbranche“, erklärte eine Google-Sprecherin. „Unser Ziel ist es, unseren Nutzern, Partnern und Werbekunden eine möglichst große Auswahl an Videos anzubieten.“

Youtubes größter Konkurrent im Bereich werbefinanzierter Video-Streams ist das von NBC Universal und News Corp im Oktober 2007 gestartete Videoportal Hulu. Trotz einer deutlich geringeren Anzahl von Nutzern ist es Hulu mit seinem für Werbetreibende attraktiveren Angebot aus Fernsehserien und Spielfilmen gelungen, in den letzten zwölf Monaten fast die gleichen Werbeeinnahmen zu erzielen wie Youtube.

Themenseiten: Google, Internet, Telekommunikation, YouTube, Youtube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hollywood-Studios wollen Spielfilme auf Youtube zeigen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *