Yahoo rüstet sich für US-Wahltag

Internet-Unternehmen rechnet mit Rekordzugriffen auf sein Newsportal

Große Online-Nachrichtenportale wie Yahoo News bereiten sich intensiv auf die US-Präsidentschaftswahlen am Dienstag vor, wie man es sonst nur von Fernsehstationen kennt. Die New York Times berichtet, Yahoo habe seine Webserver aufgestockt und spezielle Services wie Live-Streaming-Angebote, Echtzeit-Grafiken sowie interaktive Landkarten mit den aktuellen Umfrageergebnissen vorbereitet. Das Unternehmen rechnet mit Rekordzugriffen.

In einem Schlagzeilen-Blog soll jede neue Hochrechnung der TV-Stationen unmittelbar bekanntgegeben werden. „Auf unserer Frontpage findet der Nutzer regelmäßig alle wichtigen Top-News, im Wahl-Special die Hintergrundinfos wie Kandidatenprofile, Wahlprognosen, Videos sowie interaktive Services wie ein Abstimmungs-, ein Yahoo-Clever-Modul und die Möglichkeit, sich in den Foren zur US-Wahl mit anderen Interessierten auszutauschen“, sagt Andreas Krawczyk, Head of Programming bei Yahoo Deutschland.

Aber Yahoo wird am Wahltag nicht nur sein Nachrichtenportal, sondern auch die Suche auf das Großereignis abstimmen. So sollen Nutzer, die nach Begriffen wie „Barack Obama“ oder „John McCain“ suchen, neben den Ergebnissen auch Links zu den entsprechenden aktuellen Nachrichten angezeigt bekommen. Einen Großteil der Inhalte wird das Portal von der Agentur Associated Press (AP) sowie von Drittanbietern wie ABC News beziehen.

Dank der Präsidentschaftswahlen konnte Yahoo News bereits im September seine Zugriffe in den USA laut Nielsen-Erhebungen auf 38 Millionen steigern. Trotzdem wurde die Site, die in den Vereinigten Staaten normalerweise Nummer eins unter den Nachrichtenplattformen ist, in dem Zeitraum von MSNBC.com überholt. Der Online-Auftritt des Fernsehsenders kam dank des Wahlkampfs auf stolze 43,2 Millionen Zugriffe. Platz drei belegte die News-Site von CNN mit 37,3 Millionen Besuchern.

Themenseiten: Internet, Telekommunikation, Yahoo, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo rüstet sich für US-Wahltag

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *