Lenovo kündigt grüne ThinkCentre-PCs ab 640 Euro an

M58 und M58p erhalten EPEAT-Gold-, Energy-Star-4.0- und Greenguard-Zertifikat

Lenovo hat eine neue Generation seiner ThinkCentre-Serie vorgestellt. Der M58 und M58p haben die Greenguard-, Energy-Star-4.0- und EPEAT-Gold-Zertifizierung erhalten. Ab November sind die PCs ab 640 Euro über den Fachhandel erhältlich.

Die M58-Serie ist wahlweise mit Core-2-Duo-E8x00- oder Core-2-Quad-Q9xx0-Prozessoren und dem VPro-Chipsatz-Chipsatz von Intel ausgestattet. Die PCs kommen mit DisplayPort, einem neuen Anschluss-Standard für Monitore. Als Gehäusetypen stehen Tower, Small Form Faktor (SFF) und Ultra Small Form Faktor (USFF) zur Verfügung.

Bei den ThinkCentres M58 und M58p setzt Lenovo erstmals auf einen hardwarebasierten Passwort-Manager, der User-, Administrator-, BIOS- und HDD-Zugangsdaten verwaltet. Die vorinstallierte Energieverwaltungssoftware ermöglicht die Überwachung des Stromverbrauchs der PCs sowie das Abschalten der Rechner über Netzwerk. Auch einzelne USB- und PS2-Ports lassen sich so deaktivieren beziehungsweise freigeben.

Laut Hersteller ist die Geräuschemission im Vergleich mit den Vorgängermodellen M57 und M57p um sechs Prozent gesunken. Die Festplatte sowie das Strommodul der CPU produzieren sechs repektive elf Prozent weniger Abwärme, so Lenovo. Auf den M58 und M58p bestehen drei Jahre Vor-Ort-Garantie mit Service am nächsten Arbeitstag.

Themenseiten: Green-IT, Hardware, Lenovo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lenovo kündigt grüne ThinkCentre-PCs ab 640 Euro an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *