Sonos-Musiksysteme lassen sich jetzt per iPhone steuern

Kostenlose Software soll 399 Euro teure Fernbedienung ersetzen

Sonos bietet in Apples App Store ab sofort eine kostenlose Software für das iPhone und den iPod Touch an, mit der sich seine Musiksysteme via WLAN steuern lassen. Die iPhone-Software bietet dieselben Funktionen wie die Systemfernbedienung von Sonos, die in Deutschland laut Hersteller 399 Euro kostet.

Zusätzlich hat Sonos die ebenfalls kostenlose Firmwareversion 2.7 seines Multi-Room Music System bereitgestellt. Damit können ab sofort alle Sonos-Geräte Songs des Musikdiensts LastFM ohne PC wiedergeben. Zudem hat sich durch eine Kooperation mit Radiotime.com die Anzahl der Internetradiostationen, die mit Sonos-Geräten empfangen werden können, von etwa 600 auf rund 15.000 erhöht.

Weitere Neuerungen betreffen die Musikdienste Pandora und Rhapsody. Sonos hat die Qualität von Rhapsody-Streams von 128 KBit/s auf 192 KBit/s erhöht und gleichzeitig das Audioformat von WMA auf MP3 geändert. Außerdem wird jetzt das kostenlose werbefinanzierte Musikangebot von Pandora unterstützt.

Themenseiten: Mobil, Mobile, Sonos, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sonos-Musiksysteme lassen sich jetzt per iPhone steuern

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *