Acer bringt kompakten Multimedia-PC mit HDMI und Blu-ray

Modelle der Aspire-X1700-Serie ab November ab 500 Euro erhältlich

Acer hat mit der Aspire-Serie X1700 Multimedia-PCs im Small Form Factor angekündigt, die je nach Modell über einen Blu-ray-Brenner, einen Hybrid-TV-Tuner und eine HDMI-Schnittstelle verfügen. Damit sollen sich die Rechner insbesondere für den Einsatz als Multimediazentrale im heimischen Wohnzimmer eignen.

In dem kompakten Gehäuse mit schwarz lackiertem Rahmen arbeitet ein Mehrkern-Prozessor von Intel. Zudem stehen je nach Konfiguration bis zu 4 GByte DDR2-RAM und maximal 1 TByte Festplattenkapazität zur Verfügung. Nvidias Onboard-Grafikchip Geforce 7100 lässt sich optional um eine dedizierte Grafikkarte ergänzen.

Zur weiteren Ausstattung zählen ein 5.1-Kanal-Audiochip, ein S/PDIF-Ausgang, Gigabit-Ethernet und ein Kartenleser. An Schnittstellen bietet der Aspire X1700 neben HDMI neun USB-2.0-Ports, einen VGA- und DVI-Ausgang (über optionale Grafikkarte), eine Firewire-Schnittstelle und einen eSATA-Anschluss.

Auf allen Modellen ist das Betriebssystem Windows Vista Home Premium vorinstalliert. In der Basiskonfiguration gibt es den Aspire X1700 ab November für 499 Euro. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre.

Themenseiten: Acer, Blu-ray, Geforce, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer bringt kompakten Multimedia-PC mit HDMI und Blu-ray

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *