Aldi bietet Farblaserdrucker von HP für 199 Euro

Netzwerkfähiges Gerät deutschlandweit ab dem 30. Oktober erhältlich

Mit dem Color LaserJet 1514N bietet Aldi ab dem 30. Oktober einen Farblaserdrucker von
HP für 199 Euro an. Das netzwerkfähige Gerät ist mit einer zweizeiligen LCD-Statusanzeige mit je 16 Zeichen ausgestattet. Der Color LaserJet 1514N druckt bis zu 11 Schwarzweiß-Seiten pro Minute. Für den Druck von Farbseiten benötigt der HP-Drucker 7 Seiten pro Minute. Der Anschluss an einen PC oder ein Notebook erfolgt über USB.

Das Gerät misst 39,9 mal 45,3 mal 25,4 Zentimeter und wiegt 18 Kilogramm. Es unterstützt eine Auflösung von 600 mal 600 dpi ebenso wie den manuellen Duplex-Druck sowie den Druck mehrerer Seiten auf einem Blatt. Der Geräuschpegel beträgt 48 dB (a).

Zum Lieferumfang gehören neben einem Netz- und einem USB-Kabel ein Benutzerhandbuch auf CD, eine Kurzanleitung sowie eine Ausgabefachverlängerung. Ebenfalls enthalten sind vier Starter-Druckkassetten (Hellblau, Magenta, Gelb und Schwarz), die für bis zu 750 Seiten reichen sollen. Der Tonerwechsel erfolgt über die Frontklappe. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie.

Aldi-Drucker von HP


Dank integrierter Netzwerk-Schnittstelle lässt sich der HP Color LaserJet 1514N in eine LAN-Umgebung einbinden (Foto: HP).

Themenseiten: Aldi, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Aldi bietet Farblaserdrucker von HP für 199 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 27. Oktober 2008 um 14:30 von Kiwisaft

    nett formuliert
    Also wenn ich in Farbe drucken will, braucht der Drucker 7 Seiten pro Minute. Da kann man nur hoffen, dass er recht schnell druckt, ansonsten braucht man ja unmengen Papier. ;)

  • Am 27. Oktober 2008 um 15:01 von Noch HP-User

    Wie immer…
    Zitat: "Ebenfalls enthalten sind vier Starter-Druckkassetten…"

    Das heisst also nichts anderes, als dass da die kleinen Dinger drin sind und man gefälligst bald wieder kommen soll um für teuren Nachschub zu sorgen.

  • Am 28. Oktober 2008 um 12:30 von HP_Fan

    Seitenpreis???
    Schon diese kostenlose Werbung für Aldi.
    Ich erwarte ja keinen ausführlichen Test dieses Druckers. Aber für eine "Fachmagazin" wäre es doch wohl möglich, nicht nur den Pressetext zu veröffentlichen, sonderen auch mal zu recherchieren: Wieviel kostet ein Satz Tonner und wieviel Seiten kommt man damit. Sprich: Wieviel kosten eine Seite sw bzw. farbig gedruckt? Das ist es doch was zählt.

    • Am 4. November 2009 um 16:56 von Oleg

      Mac
      Funktioniert der auch am mac? Bei dem dauernd steigenden Marktanteil wäre das auch mal einen Satz wert.

      • Am 4. November 2009 um 20:41 von Kare

        AW: Mac
        Am Mac funktioniert so gut wie jede USB-Peripherie, auch wenn es nicht auf jeder Verpackung steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *