Googlemail erhält automatische Antwortfunktion

Textbausteine können als "Canned Responses" gespeichert werden

Google hat seinen E-Mail-Dienst Googlemail um eine automatische Antwortfunktion erweitert. Antworten auf E-Mails können nun als sogenannte „Canned Responses“ gespeichert und für die spätere Verwendung in anderen Nachrichten wieder abgerufen werden. Über Filter können Anwender die gespeicherten Texte auch eingehenden Nachrichten zuordnen und als automatische Antwort versenden.

Nutzern von Googlemail stehen für die Autoreply-Funktion verschiedene Filter zur Verfügung, darunter selbst definierte Schlüsselwörter oder Angaben zum Versender oder Empfänger der Nachricht. Um zu verhindern, dass ein eingestellter Filter ungewollt Nachrichten automatisch verschickt, kann dieser mit den im Posteingang gespeicherten Nachrichten getestet werden.

In Deutschland nennt Google die Funktion Canned Responses „gespeicherte Antworten“. Interessierte Nutzer müssen das neue Feature jedoch erst unter den Einstellungen zu Google Labs aktivieren. Allerdings steht das Labs-Menu nur dann zur Verfügung, wenn man zuvor in den Einstellungen Englisch als Anzeigesprache ausgewählt hat. Die Einstellungen zu Google Labs bleiben auch dann aktiv, wenn man die Sprache anschließend wieder auf Deutsch ändert.

Themenseiten: E-Mail, Google, Internet, Kommunikation, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Googlemail erhält automatische Antwortfunktion

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *