Motorola entwickelt auch ein Android-Handy

Gerät soll über Touchscreen und ausziehbare Tastatur verfügen

Motorola entwickelt ein Smartphone mit Googles Handybetriebssystem Android. Einem Bericht der BusinessWeek zufolge soll das Gerät über einen Touchscreen, eine ausziehbare Tastatur und verschiedene Funktionen zur Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook und MySpace verfügen.

Nach Angaben von Insidern hat der Handyhersteller bereits mehrere Mobilfunkprovider über technische Details des Smartphones informiert. Mit der Markteinführung sei jedoch erst im zweiten Quartal 2009 zu rechnen. Als möglichen Preis nannten die Quellen etwa 150 bis 180 Dollar bei Abschluss eines Laufzeitvertrags mit einem Provider.

Themenseiten: Android, Facebook, Google, Handy, Hardware, Mobile, Motorola, Myspace, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola entwickelt auch ein Android-Handy

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *