Yahoo plant weitere Entlassungen

Budgetkürzungen von bis zu 15 Prozent beabsichtigt

Yahoo wird einem Bericht des Wall Street Journal zufolge im Laufe dieser Woche neue Sparmaßnahmen ankündigen. Dazu soll auch die erneute Entlassung von Mitarbeitern gehören. Das Unternehmen hat seine Manager aufgefordert, Bereiche zu nennen, in denen Budgetkürzungen von bis zu 15 Prozent vorgenommen werden können.

Gerüchte über anstehende Kündigungen bei Yahoo sind schon seit längerem im Umlauf. Ende September hatte der Silicon Alley Insider eine mögliche Zahl von 3000 Jobs genannt. Auch der Kurs der Yahoo-Aktie hat den Druck auf das Unternehmen erhöht. In der vergangenen Woche erreichte das Papier mit 11,37 Dollar seinen niedrigsten Stand seit März 2003.

Dieses Jahr hat Yahoo bereits rund 1000 Arbeitsplätze abgebaut. Details über weitere Entlassungen könnte das Unternehmen morgen, zusammen mit seinen Quartalszahlen für das dritte Vierteljahr 2008, bekannt geben.

Themenseiten: Internet, Quartalszahlen, Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo plant weitere Entlassungen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *