Microsoft startet neue Windows-Kampagne

Website lebenohnegrenzen.de geht am 20. Oktober online

Unter dem Motto „Leben ohne Grenzen“ stellt Microsoft am 20. Oktober eine neue Informationswebsite zur Nutzung von Windows online. Auf www.lebenohnegrenzen.de wird künftig anhand von Anwendungsbeispielen die Entwicklung von Microsoft Windows von einer Büro-Software hin zu einem Lifestyle-Produkt gezeigt. Für jede „Erlebniswelt“ gibt es kurze Videos und Anleitungen.

Neben der Website wird Microsoft Print-Advertorials und Online-Anzeigen schalten, eigene Windows-Shops im Handel eröffnen sowie spezielle Aktionsangebote über Online-Händler bereitstellen. Die Aktionsangebote, die Microsoft gemeinsam mit PC-Herstellern entwickelt hat, werden exklusiv in einem Zeitraum von jeweils drei Wochen angeboten. Dazu gehören Lösungen von Acer, Asus, Dell, Fujitsu Siemens Computers, Hewlett-Packard, Hyrican, Medion, Packard Bell, Sony und Wortmann. Zusätzlich gibt es Headsets, Gamer-Mäuse und weitere Hardware-Angebote bei Amazon, Notebooksbilliger.de und Otto zu kaufen.

Die Aktivitäten sind Teil der weltweiten Windows-Consumer-Kampagne, die Microsoft Anfang September gestartet hat. Dorothee Ritz, General Manager Consumer und Online von Microsoft Deutschland: „Windows ist heute weit mehr als nur ein Betriebssystem. Es ist Entertainment-Zentrale, Sicherheitssoftware, Arbeits- und Kommunikationsmittel in einem. Dies wollen wir an praktischen Beispielen im Rahmen unserer weltweiten Kampagne und speziell auf der neuen deutschen Website zeigen.“

Themenseiten: Microsoft, Software, Windows 7, Windows Vista, Windows XP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Microsoft startet neue Windows-Kampagne

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Oktober 2008 um 14:14 von Ichmöchtegerneanalystwerden

    Leben mit Grenzen!!
    Sorry, aber Microsoft Windows und die große Freiheit verhält sich wie Lenin zum Kapitalismus. Ich werde durch Windows andauern behindert, ausgebremst und fluche über das Produkt. Bald kommt mir was anderes ins Haus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *