Windows 7 erlaubt Datenklau per WLAN

Keine WLAN-Abschaltung bei Kabelverbindung

Windows 7 wird wie seine Vorgänger keine WLAN- oder Bluetooth-Verbindungen abschalten, wenn ein Rechner per Kabel mit einem Netzwerk verbunden ist. Das bestätigt Steve Riley, Senior Security Strategist bei Microsoft, in einem Blogeintrag vom Mittwoch.

Unternehmenskunden haben immer wieder gefordert, dieses Verhalten per Group-Policy erzwingen zu können. Riley begründet den Verzicht in Windows 7 damit, dass per Default weder über den Layer 2 (Bridging) noch über den Layer 3 (Routing) eine Verbindung zwischen verschiedenen Netzen geschaffen wird. Um eine Verbindung zu schaffen, müsse der Anwender lokale Administratorrechte an seinem Rechner besitzen.

Viele Unternehmen gewähren lokale Administratorrechte jedoch mindestens einem Teil Ihrer Anwender, da ansonsten die Arbeitsmöglichkeiten stark eingeschränkt werden. Eingeschmuggelte Malware kann auf diese Weise eine Verbindung zu einem zweiten Netz schaffen, über das sich Cyberkriminelle Zugang zum Unternehmensnetzwerk verschaffen können.

Die Hersteller von VPN-Einwahllösungen, etwa Cisco, Juniper Networks und Sonicwall, unterbinden schon seit langem Verbindungen über weitere Netzwerkinterfaces und das Trägernetzwerk für den VPN-Tunnel. Somit wird verhindert, dass ein Rechner als Gateway zu einem Intranet missbraucht wird.

Direkt am Unternehmensnetzwerk angeschlossene Rechner werden auch in Windows 7 weiterhin als Gateways fungieren können, wenn sie versehentlich zusätzlich in einem fremden WLAN-Netz eingebucht sind.

Themenseiten: Big Data, Datendiebstahl, Datenschutz, Hacker, Microsoft, Software, Windows 7, Windows Vista

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Windows 7 erlaubt Datenklau per WLAN

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Oktober 2008 um 15:26 von MLK

    Bisschen zu früh?
    Ist es nicht ein bisschen zu früh um Windows 7 jetzt schon auseinander zu nehmen und auf Herz und Nieren zu Prüfen?
    Vielleicht wird ja sowas wieder dementiert.. wer weiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *