Apple verkauft TV-Serien in HD-Qualität über iTunes

Unternehmen meldet Absatz von einer Million Folgen im ersten Monat

Apple will künftig über den iTunes-Store Fernsehserien von allen großen US-Sendern im HD-Format anbieten. Darunter sind auch die in Deutschland populären Serien „Lost“ vom Sender ABC, „CSI“ von CBS, „Prison Break“ von Fox und „Heroes“ von NBC Universal. Seit dem Start des HD-Angebots im vergangenen Monat hat das Unternehmen nach eigenen Angaben rund eine Million Episoden verkauft.

Die Zahl der seit dem Start des Fernsehangebotes vor drei Jahren verkauften Folgen bezifferte Apple auf mehr als 200 Millionen. Laut Silicon Alley Insider ergibt sich daraus für Apple ein Gewinn von 280 Millionen Dollar in drei Jahren. Die Berechnungen basieren auf einem durchschnittlichen Verkaufspreises von 1,99 Dollar pro Episode und einem Anteil von 70 Prozent aller Einnahmen, die Apple an die Hollywood-Studios abführt.

Nach Ansicht von Josh Martin, Analyst bei der Yankee Group, werden Fernsehprogramme bei iTunes vor allem für die Wiedergabe auf mobilen Geräten gekauft. „Der Konsum von Videoinhalten auf mobilen Geräten ist eine Ergänzung zur herkömmlichen Übertragung im Fernsehen, kein Ersatz dafür.“ Seiner Ansicht nach zeigen Verbraucher immer mehr Interesse daran, Medien in unterschiedlichen Formaten zu nutzen. „Es ist wichtig für die Anbieter von Inhalten, ihren Kunden eine Auswahlmöglichkeit zu bieten. Daraus ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten, Umsätze zu generieren.“

Themenseiten: Apple, HDTV, Personal Tech, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Apple verkauft TV-Serien in HD-Qualität über iTunes

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Oktober 2008 um 13:49 von BigBoymann

    HD auf mobilen Geräten??
    Was wird das denn.

    Warum senden die HD Serien um dem User eine bessere (nur leider nicht wahrnehmbare, da Handydisplays in der Regel nicht mit 1920i Auflösungen laufen) Qualität auf mobilen Geräten zu verschaffen?
    Selten so einen Mist gehört. Denke aber schon, dass HD Serien Sinn machen, denn leider kann nicht jeder jeden Sender empfangen und bis das HD Netz in Deutschland mal erhältlich ist, werden Leute wohl auch 2€ pro Teil zahlen.
    solange auf DRM verzichtet wird, ist dies auch ein sehr fairer Preis. Mit DRM wird es wohl eine Totgeburt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *