Microsoft-CEO nährt Spekulationen über Yahoo-Übernahme

Ballmer: "Aktionäre beider Unternehmen profitieren von einem Kauf"

Mit einer Rede auf dem Gartner-Symposium ITxpo hat Microsoft-CEO Steve Ballmer neue Spekulationen über eine Übernahme von Yahoo ausgelöst. Seiner Ansicht nach ist ein Kauf von Yahoo zum richtigen Preis immer noch vorteilhaft für die Aktionäre beider Unternehmen.

„Wir hatten Yahoo 33 Dollar pro Aktie angeboten, und jetzt liegt der Kurs bei 11 Dollar“, sagte Ballmer. „Yahoo wollte nicht an uns verkaufen, und sie sind wohl immer noch der Meinung, dass ihr Unternehmen mehr als 33 Dollar pro Aktie wert ist. Aber ich glaube immer noch, dass eine Übernahme für alle Beteiligten sinnvoll ist.“

Ein Microsoft-Sprecher relativierte später die Aussagen seines Chefs. „Unsere Position hat sich nicht geändert. Microsoft hat kein Interesse an einer Übernahme von Yahoo, und es gibt auch keine Gespräche zwischen unseren Unternehmen.“

Carl Icahn, Mitglied des Verwaltungsrats von Yahoo und Befürworter des Übernahmeversuchs im Frühjahr, hat sich am Mittwoch gegenüber dem US-Fernsehsender CNBC ähnlich geäußert wie der Microsoft-CEO. „Ich habe immer gesagt und werde immer sagen, dass es früher oder später zu einem Deal zwischen Microsoft und Yahoo kommen wird. Ich glaube ganz fest daran.“

Nach Bekanntwerden von Ballmers Aussagen stieg der Kurs der Yahoo-Aktie gestern im Tagesverlauf auf zeitweise über 13 Dollar, nachdem das Papier am Mittwoch mit 11 Dollar gehandelt worden war. Im nachbörslichen Handel legte die Aktie um weitere 3,7 Prozent auf 13,47 Dollar zu.

Themenseiten: Business, Microsoft, Steve Ballmer, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft-CEO nährt Spekulationen über Yahoo-Übernahme

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *