Siemens und Gores Group präsentieren OpenScape Mobility

UC-Paket ermöglicht HD-Videostreaming mit mobilen Geräten

Siemens Enterprise Communications hat die Verfügbarkeit von OpenScape Mobility bekannt gegeben. Das Unified-Communications-Paket enthält Lösungen für firmeninterne sowie externe Telefonie, Videokonferenzen, Fixed Mobile Convergence und Instant Messaging. Die Preise der ab sofort erhältlichen Software hängen von der Konfiguration ab.

OpenScape Mobility enthält neben neuen Versionen von HiPath MobileConnect und HiPath Wireless einen OpenScape Enterprise Mobile Client. Letzterer läuft auf RIM-, Symbian-, sowie Windows-Mobile-Geräten und ermöglicht die Kommunikation mit einem OpenScape UC Application Enterprise Server. Laut Hersteller ist mit HiPath Wireless jetzt erstmals die Übertragung von HD-Videostreams über den WLAN-Standard 802.11n möglich.

Das Joint Venture zwischen Siemens und der Gores Group wird auf der Systems in München in Halle B1, Stand 546 vertreten sein.

Themenseiten: Gores Group, Mobil, Mobile, Siemens, Software, Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siemens und Gores Group präsentieren OpenScape Mobility

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *