Umsatz mit Hörbuch-Downloads steigt um zwölf Prozent

Von Januar bis Juni 2008 wurden 320.000 Titel heruntergeladen

Im ersten Halbjahr 2008 ist der Umsatz mit Hörbuch-Downloads gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um zwölf Prozent gestiegen. Die Deutschen haben von Januar bis Juni Hörbücher im Wert von 3,2 Millionen Euro auf ihre PCs geladen. Das hat der Hightech-Verband Bitkom im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben, die am 15. Oktober beginnt. Grundlage der Angaben ist eine Erhebung der GFK.

Die Zahl der Downloads stieg um zehn Prozent auf 320.000. Im Durchschnitt kosten Hörbücher derzeit 10 Euro. Vor zwei Jahren waren es noch 11,64 Euro.

„Mit zunehmender Nachfrage werden die Preise weiter sinken“, sagt Bitkom-Vizepräsident Achim Berg. „Neben dem wachsenden Angebot an Hörbüchern werden immer mehr Zeitungen und Magazine, aber auch Lern- und Ratgeber-Angebote als Audio-Download zur Verfügung stehen.“

Themenseiten: Bitkom, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Umsatz mit Hörbuch-Downloads steigt um zwölf Prozent

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *