TomTom GO 630 Traffic ab sofort erhältlich

Einstiegsmodell kostet 299 Euro

Wie TomTom bekannt gegeben hat, ist mit dem TomTom GO 630 Traffic ab sofort das neue Einstiegsmodell der GO-Serie in Deutschland für 299 Euro erhältlich. Das Navi kommt mit vorinstallierten Karten von Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Italien, Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, der Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und des Vatikan.

Es verfügt neben der TomTom-Software über einen Fahrspurassistenten und eine Freisprechfunktion. Ein RDS-TMCpro-Verkehrsinfoempfänger ermöglicht den Empfang von Verkehrsinformationen.

Das Paket umfasst einen Einkaufsvorteil von 10 Euro für den Festeinbau und die Installation des Navigationsgeräts mit einem fahrzeugspezifischen Halter. Hierfür stehen zahlreiche Autonet-Einbaupartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

Darüber hinaus nutzt der TomTom GO 630 Traffic die IQ-Routes-Technologie von TomTom. IQ Routes ermittelt zahlreiche Routen ans Ziel und zieht dabei verschiedene Faktoren in Betracht, die die Fahrt verzögern könnten, zum Beispiel Kreisverkehre, Temposchwellen oder Ampeln. Außerdem unterscheidet IQ Routes angeblich nach Verkehrsaufkommen an Werktagen und am Wochenende.

Themenseiten: Mobil, Mobile, Telekommunikation, TomTom

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu TomTom GO 630 Traffic ab sofort erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *