Konica Minolta bringt schnellen Farblaserdrucker

Bizhub C31P unterstützt Papierformate von bis zu 1,2 Metern Länge

Mit dem Bizhub C31P hat Konica Minolta einen Farblaserdrucker auf den Markt gebraucht, der sich für Arbeitsgruppen und Abteilungen eignet, die ein mittleres Druckvolumen haben und häufig Farbdruck einsetzen. Der Bizhub C31P ist ab sofort für 1654 Euro erhältlich.

Das Gerät druckt laut Hersteller mit einer Geschwindigkeit von 35 Seiten pro Minute in Farbe und in Schwarzweiß. Die Druckauflösung beträgt bis zu 600 mal 600 dpi bei Farbtiefe. Die Mehrzweckpapierzufuhr unterstützt Formate von A6 über A4 bis hin zu Bannern von 1,2 Metern Länge.

Für Office-Umgebungen, wo hohe Druckvolumen anfallen, lässt sich der Bizhub C31P von der standardmäßigen Papierzufuhr von 600 Blatt auf Wunsch um zwei weitere 500-Blatt-Papierkassetten ergänzen. Mit der optionalen Duplexeinheit können Anwender beidseitig drucken.

Als Ergänzung gibt es den optionalen Heft-Finisher mit zwei Ablagemöglichkeiten, mit dem Dokumente wie Präsentationen oder Verträge geheftet und sortiert werden. Auch können Anwender direkt von USB-Sticks drucken, und zwar XPS-, PDF-, TIFF- und JPEG-Dateien.

Der Bizhub C31P ist mit einem 867-MHz-Prozessor und einem 256-MByte-Speicher ausgestattet. Anwender können ihren Ausdrucken ein alphanumerisches Passwort zuweisen, nach dessen Eingabe am Bedienerpanel erst der Ausdruck erfolgt.

Konica Minolta Bizhub C31P


Der Bizhub C31P eignet sich für Arbeitsgruppen mit mittlerem Druckvolumen (Foto: Konica Minolta).

Themenseiten: Hardware, Konica Minolta

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Konica Minolta bringt schnellen Farblaserdrucker

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *