Deutsche Post startet neuen Online-Portoservice

Internetbriefmarke lässt sich ab sofort kostenlos nutzen

Mit „Internetmarke“ hat die Deutsche Post heute einen plattformunabhängigen Online-Portoservice gestartet, der den Dienst Stampit ergänzt. Der kostenfreie und per Webbrowser nutzbare Online-Service Internetmarke ermöglicht es, Briefporto für nationale und internationale Briefsendungen zu kaufen. „Internetmarken“ sind nicht an eine bestimmte Sendung gebunden, können bei Fehldrucken beliebig oft neu ausgedruckt werden und sind unbegrenzt gültig.

Zur Gestaltung stehen über 100 Motive für jeden Anlass in einer Bildergalerie zur Verfügung: von Tieren über Blumen und Landschaften bis hin zu Motiven für private Feste oder das Firmenjubiläum. Das gekaufte Porto kann per Online-Überweisung (Giropay), Paypal oder Lastschrift bezahlt werden.

Die Bedienung erfolgt in drei Schritten: Nach der Auswahl von Portowert, Motiv und Druckformat erfolgt die Bezahlung. Anschließend wird die Marke entweder direkt aufgedruckt oder für später aufgehoben.

Wer den Dienst unter Windows nutzen möchte, benötigt Firefox, Internet Explorer, Safari oder Opera. Linux-Anwender müssen Firefox oder Opera installieren, und auf dem Mac läuft Internetmarke in Firefox oder Safari. Zudem muss Adobe Acrobat Reader ab Version 6.0.5 installiert sein.

Themenseiten: Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Deutsche Post startet neuen Online-Portoservice

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. Oktober 2008 um 8:26 von Herbert

    Deutsche Post startet neuen Online-Portoservice
    .. ergänzt damit auch den DHL Paketservice "Online Frankierung" nicht zu vergessen. Den gibt es auch schon länger und ohne etwas vergleichbares bei den Wettbewerbern.

  • Am 12. Januar 2010 um 20:45 von A. Behrend

    Internetmarke
    Ich empfehle doch größte Vorsicht bei internetmarke.de, denn nach Bezahlung per giropay wurde bei mir nicht wieder zum Shop verlinkt. Das Geld war also weg und die bezahlten Marken bekam ich nicht. Hilfe beim Support über mail oder Telefon – Fehlanzeige. Dort reagiert niemand, besser direkt im Postamt Marken kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *