Sega bringt mobilen Multimedia-Player auf den Markt

Modell Sega Vision soll 2009 in den Handel kommen

Laut Medienberichten wird sich der einstige Konsolenhersteller Sega nach einigen Jahren der Abwesenheit mit einem mobilen Multimediaplayer am Hardware-Markt zurückmelden. Das Gerät namens Sega Vision soll im kommenden Jahr erhältlich sein.

Zwar sei es vorwiegend als Mulitmediaplayer konzipiert, dennoch würden darauf auch auf Java-Basis programmierte Spiele laufen, heißt es in den Berichten. Sega Vision verfügt angeblich über einen eingebauten TV-Tuner, kann MP4-Videos abspielen und mithilfe einer eingebauten Digitalkamera auch aufzeichnen. MP3-Audio gibt der Player ebenfalls wieder. Darüber hinaus soll Vision als E-Book-Reader dienen. Die Größe des Geräts entspricht in etwa der einer Kreditkarte.

Gegenüber dem US-Portal Unofficial RPG Site bestätigte ein Sprecher von Sega USA den Multimediaplayer. Er dementierte jedoch Pläne für den Wiedereinstieg in das Konsolengeschäft. „Bei Sega Vision handelt es sich primär um einen MP4-Player mit einigen grundlegenden Spielfunktionalitäten. Es ist aber definitiv keine neue mobile Spielekonsole“, so der Sega-Sprecher. Laut dem Portal ist Vision auch gar keine Sega-Entwicklung. Vielmehr stamme das Produkt von einem chinesischen Hersteller, der ein iPod-ähnliches Gerät produziere. Sega gebe nur seinen Namen dafür.

Sega hatte sich zu Beginn der Videospiele-Ära sowohl mit Spielen als auch mit Spielekonsolen einen Namen gemacht. 1999 brachte Sega seine letzte Konsole, Dreamcast, auf den europäischen Markt. Zwei Jahre später wurde die Produktion endgültig eingestellt, und Sega verabschiedete sich aus dem Hardwaregeschäft. Das Unternehmen konzentrierte sich auf die Spieleproduktion für Playstation, Xbox sowie Nintendo-Konsolen.

Themenseiten: Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sega bringt mobilen Multimedia-Player auf den Markt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *