Bericht: Yahoo will AOL noch im Oktober übernehmen

Verhandlungen über Zusammenschluss der Internet-Unternehmen stehen kurz vor dem Abschluss

Die vom Verwaltungsrat von Yahoo Ende September genehmigten Verhandlungen über den Zusammenschluss mit AOL stehen angeblich kurz vor einem Abschluss. Wie TechCrunch berichtet, könnte die Übernahme bereits in diesem Monat erfolgen.

Dem Bericht zufolge wird Yahoo von der AOL-Mutter Time Warner die Unternehmensbereiche Content, Services und Online-Werbung übernehmen, nicht jedoch die Sparte für Internetzugänge. Time Warner hatte bereits im August angekündigt, das Geschäft mit Internetzugängen zum Jahresanfang in ein eigenständiges Unternehmen ausgliedern zu wollen.

Nach Ansicht von Jeffrey Lindsay, Analyst bei Sanford C. Bernstein, ist ein Zusammenschluss der beiden Unternehmen jedoch eher unwahrscheinlich. Zusätzlich zu kartellrechlichten Bedenken sieht Lindsay auch im Kaufpreis ein Problem. Nach seiner Ansicht erwartet Time Warner einen Erlös von 6 bis 8 Milliarden Dollar aus dem Verkauf von AOL. Das wiederum sei ein Preis, den Yahoo nicht werde zahlen wollen.

Themenseiten: AOL, Business, Time Warner, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Yahoo will AOL noch im Oktober übernehmen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *