1&1 bringt HD-fähiges DECT-Telefon für 30 Euro

Funktion steht nur in Verbindung mit der Fritzbox zur Verfügung

1&1 bietet mit dem 1&1 Multiphone ab sofort ein HD-fähiges Schnurlos-Telefon an. DSL-Neukunden können es für 29,99 Euro mitbestellen.

Bei dem Gerät handelt es sich um das Fritzfon MT-D, das die DECT-Erweiterung CAT-iq unterstützt. Es bietet in Verbindung mit den DECT-fähigen Fritzbox-Modellen 7270 und 7240 eine verbesserte Klangqualität.

Über das Display zeigt das 1&1 Multiphone Benachrichtigungen über entgangene Anrufe, Sprachnachrichten sowie E-Mails an. Es kann auf den Anrufbeantworter sowie die Telefonbucheinträge der Fritzbox direkt zugreifen. Die Software des Telefons lässt sich aktualisieren, etwa um weitere Funktionen wie eine RSS-Anzeige hinzuzufügen.

HD-Telefonie ist nur möglich, wenn die Telefonie per VoIP erfolgt (neue Codecs sind erforderlich) und der Gesprächspartner ebenfalls über eine HD-fähige Infrastruktur verfügt. Das dürfte zumindest derzeit aber noch sehr selten der Fall sein.

Themenseiten: Telekommunikation, VoIP

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1&1 bringt HD-fähiges DECT-Telefon für 30 Euro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *