Western Digital stellt Netzwerkspeicher für kleine Büros vor

RAID-System mit Gigabit-Ethernet ab 599 Euro erhältlich

Western Digital hat mit WD ShareSpace ein Festplattensystem mit Netzwerkanschluss vorgestellt. Die Datenspeicher sind ab sofort mit 2 und 4 TByte Speicherkapazität erhältlich. Bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro für die kleine beziehungsweise 999 Euro für die große Version richtet sich das Produkt vornehmlich an Privatanwender und kleine Unternehmen.

Über Gigabit-Ethernet können Anwender mit bis zu 1000 MBit/s auf ihre Daten zugreifen. Das ShareSpace-System unterstützt RAID 0 (striped), 1 (mirrored) und 5. Letztere Variante ist allerdings der Ausführung mit 4 TByte vorbehalten, da alle vier vorhandenen Festplatteneinschübe bestückt sein müssen.

WD ShareSpace bringt drei USB-2.0-Ports mit. Einer davon befindet sich an der Vorderseite. Ein Knopfdruck genügt, um die Daten von einem USB-Massenspeicher auf die Festplatten zu übertragen. Die verbauten WD-GreenPower-Festplatten verbrauchen laut Hersteller bis zu 33 Prozent weniger Strom als herkömmliche Festplatten und bleiben dabei leise und kühl im Betrieb.

Die mitgelieferte MioNet-Software ermöglicht Datenzugriff auch über das Internet, WD Anywhere Backup automatische Sicherungskopien über das Netzwerk. Ein Frühwarnsystem informiert zudem den Anwender per E-Mail, sobald ein Problem mit einer der Festplatten auftritt. Der Download-Manager unterstützt planmäßige Downloads über FTP sowie HTTP. Auch einen FTP-Server hat der Hersteller integriert. Eher an private Nutzer richtet sich die iTunes-Server-Funktion: Jeder Rechner im Netzwerk, auf dem iTunes installiert ist, kann auf die Musiksammlung zugreifen. Das für Windows Vista vorkonfigurierte Netzwerkfestplattensystem bietet außerdem Microsoft Active Directory Support.

Western Digital gewährt drei Jahre Garantie.

WD ShareSpace
Das Netzwerkspeichersystem WD ShareSpace unterstützt RAID (Bild: WD).

Themenseiten: Hardware, Western Digital

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Western Digital stellt Netzwerkspeicher für kleine Büros vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *