Adobe entwickelt Flash für iPhone

Apple trifft alleinige Entscheidung über Veröffentlichung

Adobe entwickelt derzeit eine Version seines Flash-Players für das iPhone von Apple. Wie das Flash Magazine berichtet, hat Adobes Entwicklungsleiter Paul Betlem dies während der Konferenz Flash on the Beach im englischen Brighton bestätigt. Allerdings entscheide Apple darüber, ob und wann die neue Flash-Version veröffentlicht werde, so Betlem.

Sobald Apple sein Einverständnis gebe, könne Adobe den Flash Player in kurzer Zeit zur Verfügung stellen. Ob es sich dabei um eine Portierung der für Mobiltelefone entwickelten Lite-Version von Flash oder um die Desktop-Variante handelt, teilte Betlem nicht mit.

Bisher ist der im iPhone integrierte Safari-Browser nicht in der Lage, Flash-Inhalte wiederzugeben. Ein Problem ist, dass die in vielen mobilen Geräten verwendeten Prozessoren nicht die von Flash benötigte Leistung liefern. Dies gilt möglicherweise auch für den Prozessor des iPhone.

Themenseiten: Adobe, Apple, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe entwickelt Flash für iPhone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *