Google bringt Open-Source-Updater für Mac-Software

Update Engine steht unter der freien Apache-2.0-Lizenz

Google hat ein Open-Source-Projekt vorgestellt, mit dem Programmierer für Mac OS X geschriebene Anwendungen aktualisieren können. Die unter dem Namen Update Engine veröffentlichte Software stellt das Unternehmen unter der freien Apache License 2.0n zur Verfügung.

„Die Software kann fast jede Art von Software aktualisieren, von einfachen Cocoa-Anwendungen bis zu komplexen Softwaresystemen“, so Google. Nach Auskunft der Entwickler aktualisiert Update Engine auch Kernelerweiterungen, Befehlszeilenprogramme und einzelne Dateien. Zusätzlich kann das Programm mehrere Anwendungen gleichzeitig auf den neuesten Stand bringen.

Themenseiten: Apple, Google, Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Google bringt Open-Source-Updater für Mac-Software

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Oktober 2008 um 11:00 von TomW

    Ich google dir hinter die Augen
    Na, kann nicht ein solcher Ansatz wieder einmal End-User-Informationen an Google liefern? Wer Google als Informationshändler versteht, versteht jedes ihrer Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *