AMD zeigt Radeon HD 4350 und Radeon HD 4550

Einstiegsmodelle kommen zu Preisen ab 39 Dollar in den Handel

AMD hat zwei neue Grafikkarten der Serie Radeon HD 4000 vorgestellt. Die beiden Modelle Radeon HD 4350 und Radeon HD 4550 siedelt das Unternehmen mit Preisen von 39 Dollar beziehungsweise 59 Dollar im Einstiegssegment an.

Beide Grafikkarten unterstützen DirectX 10.1 sowie die Wiedergabe von 7.1-Surround-Audio über HDMI. Die Radeon HD 4550 liefert AMD mit 512 MByte DDR3-Speicher aus, die HD 4350 mit 256 MByte DDR2-Speicher. Unter Volllast verbrauchen beide Modelle nach Angaben von AMD maximal 20 Watt.

Erste Karten mit den neuen Grafikchips sollen bereits im Oktober in den Handel kommen, darunter Grafikkarten von Asus, Gigabyte, MSI und Sapphire Technology. Anfang des Monats hatte AMD mit der Radeon HD 4670 und der Radeon HD 4650 schon zwei neue Modelle der Radeon-HD-4000-Serie vorgestellt, die preislich und leistungsmäßig über den nun angekündigten Karten angeordnet sind.

Themenseiten: AMD, Grafikchips, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD zeigt Radeon HD 4350 und Radeon HD 4550

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *