Facebook-Botschafter sollen deutsche User werben

Soziales Netzwerk will seinen Mitgliederstamm erweitern

Facebook wendet ungewöhnliche Methoden an, um in Deutschland neue Anwender für sein soziales Netzwerk zu gewinnen: Gemeinsam mit der Promotion-Agentur Smaboo sucht das Unternehmen nach sogenannten „Botschaftern“, die dem Konkurrenten StudiVZ hierzulande User abspenstig machen.

Wie Techcrunch berichtet, wird Facebook die ersten 200 Botschafter im Oktober zu einem Wettbewerb „München gegen Berlin“ einladen, bei dem sich entscheiden soll, welche der beiden Städte mehr Facebook-Mitglieder generieren kann. Die Botschafter können bei dem Wettbewerb Preise wie iPhones und Wiis gewinnen.

Derzeit zählt Facebook laut Alexa in Deutschland 800.000 Mitglieder und rangiert somit auf Platz 19 – 10 Plätze hinter StudiVZ, das hier über 10 Millionen Mitglieder hat.

Themenseiten: Facebook, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook-Botschafter sollen deutsche User werben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *