S3 Graphics stellt Stromspar-GPUs für Notebooks vor

Modelle der Chrome-400-ULP-Serie unterstützen HD-Videowiedergabe und DirectX 10.1

S3 Graphics hat energieeffiziente Grafikprozessoren für Laptops und Netbooks angekündigt, die eine Verlustleistung von unter 7 Watt TDP aufweisen sollen. Die Modelle der Chrome-400-ULP-Serie unterstützen HD-Videowiedergabe, Shader Model 4.1 und die Grafikschnittstellen OpenGL 2.1 sowie DirectX 10.1.

Aufgrund ihrer geringen Verlustleistung erzeugen die Chrome-400-ULP-Chips nur wenig Abwärme, so dass sie laut Hersteller auch mit einer diskreten Grafik kombiniert werden können, ohne die Kühlung eines Laptops oder Netbooks zu überfordern. Die Videotechnologie ChromotionHD sorgt für eine hardwarebeschleunigte Wiedergabe von gängigen Videoformaten wie H.264, MPEG-2, MPEG-4, VC-1, WMV-HD, AVS und AVC.

Die Grafikprozessoren sind in den Varianten Chrome 430 ULP, Chrome 435 ULP und Chrome 440 ULP verfügbar. Erste Exemplare werden bereits an OEM-Hersteller wie Fujitsu ausgeliefert. Allerdings dürften die S3-GPUs in Sachen Leistung nicht an aktuelle mobile Grafikprozessoren von Nvidia oder AMD herankommen, die in den meisten Notebooks verbaut werden.

Themenseiten: Grafikchips, Hardware, VIA Technologies

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu S3 Graphics stellt Stromspar-GPUs für Notebooks vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *