Firefox 3.0.2 enthält neuen Fehler

Update verursacht Probleme bei der Passwortverwaltung

Die soeben veröffentlichte Firefox-Version 3.0.2, die mehrere Sicherheitslücken schließt, enthält offenbar einen neuen Fehler. Laut Mozilla-Mitarbeiter Mike Beltzner verursacht das Update Probleme mit dem Passwortmanager. Die neueste Version des Browsers kann demnach keine internationalen Buchstaben wie Umlaute in Log-in-Daten mehr verarbeiten.

Mozilla arbeitet nach eigenen Angaben an einer Lösung des Problems. Bereits kommende Woche soll ein Update auf Version 3.0.3 erscheinen, das den Fehler behebt.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Firefox 3.0.2 enthält neuen Fehler

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. September 2008 um 19:54 von Xlix

    Firefox 3.0.2
    Wenn man Firefox neu runterladet und komplett neu installiert fällt der fehler weg und es lassen sich wieder Passwörter speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *