Websense warnt vor falschen Facebook-Mails

Nachricht enthält statt eines Fotos einen Trojaner

Websense warnt derzeit vor gefälschten Facebook-Mails. Mitglieder des Social Network erhalten von der glaubwürdig wirkenden Domain „facebookmail.com“ eine E-Mail mit dem Hinweis, dass eine Schulfreundin sie als Kontakt aufnehmen wolle.

Der Empfänger der Mail wird aufgefordert, den Kontaktwunsch zu bestätigen und sich ein angehängtes ZIP-Archiv namens „picture.zip“ mit dem Bild der angeblichen Freundin anzusehen. Wer die Datei öffnet, erhält jedoch statt eines Fotos einen Trojaner.

Um die Glaubwürdigkeit der E-Mail zu erhöhen, enthält sie ein Anmeldeformular, das Nutzername und Passwort tatsächlich an die originale Facebook-Website weiterleitet. Dadurch sollen offensichtlich auch rufbasierte Spamfilter getäuscht werden.

Websene Facebook-Mail
Die gefälschte Facebook-Mail enthält statt des Fotos einer angeblichen Schulfreundin einen Trojaner (Bild: Websense).

Themenseiten: Spam, Websense

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Websense warnt vor falschen Facebook-Mails

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *