Simyo bietet Datenroaming ab 19 Cent pro 100 KByte an

Außerhalb der EU zahlen Kunden ab 1. Oktober 48 Cent

Ab 1. Oktober bietet Simyo allen Neu- und Bestandskunden die Möglichkeit, in insgesamt 33 Ländern und 58 Netzen zum Einheitspreis mobil im Internet zu surfen. Das Preismodell gliedert sich in zwei Tarifzonen: Innerhalb der Europäischen Union zahlen Kunden pro 100 KByte 19 Cent, in den restlichen Ländern 48 Cent.

Das Angebot gilt für alle Simyo-Tarife und Bezahloptionen. Auf monatliche Grundgebühr oder Vertragsbindung verzichtet der Mobilfunkdiscounter.

Folgende 24 EU-Staaten können für 19 Cent angewählt werden: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn. Die Tarifzone für die restliche Welt umfasst die Länder Brasilien, Israel, Kanada, Kroatien, Schweiz, Serbien, Südafrika, Thailand und Türkei.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Simyo bietet Datenroaming ab 19 Cent pro 100 KByte an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *