Xbox 360 wird in Europa um bis zu 70 Euro billiger

Microsoft will Massenmarkt noch stärker als bisher bedienen

Microsoft wird die Preise für die Xbox 360 nun auch in Europa senken. Wie Xbox-Manager Thomas Kritsch bestätigte, soll die Highend-Variante 360 Elite ab kommendem Freitag nur noch 299 Euro kosten. Das sind 70 Euro Nachlass auf den derzeitigen Preis. Auch das Einsteigermodell, die Xbox 360 Arcade, wird ab Ende der Woche statt für 199 schon für 179 Euro zu haben sein.

Mit der Preissenkung will sich Microsoft im harten Wettbewerb um die Konsolenherrschaft behaupten. „Während wir mit der Xbox 360 weltweit zwar hinter Nintendos Wii, aber vor Sonys Playstation liegen, gibt es in Europa vielerorts ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Sony um den ersten Platz. Mit der erneuten Preissenkung liegen wir jetzt mit unserem Elite-Modell schon 100 Euro unter der Konkurrenz“, so Kritsch.

Aber auch inhaltlich will man sich von den Hardcore-Gamern hin zur Konsole für die ganze Familie bewegen und setzt für das Weihnachtsgeschäft auf sogenannte „Social Games“, die Interaktivität und Kommunikation mit Unterhaltung paaren. Neben neuen Musik-Spielen wie „Lips“, „Rock Band“ oder „Guitar Hero World Tour“ setzt Microsoft auf Titel wie „You’re in the Movies“. Abgerundet wird das Angebot mit Blockbuster-Spielen wie „Fable II“, „Prince of Persia“ und „Fallout 3“.

Themenseiten: Microsoft, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Xbox 360 wird in Europa um bis zu 70 Euro billiger

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *