Creative bringt Soundkarte im USB-Stick-Format

Soundblaster X-Fi Go kostet 50 Euro

Creative Labs hat mit der Soundblaster X-Fi Go eine Soundkarte im USB-Stick-Format vorgestellt. Das Gerät wiegt rund 20 Gramm und ist mit 1 GByte Flash-Speicher ausgestattet. Die Installation der benötigten Software erfolgt nach Anschluss des Sticks an Notebook oder PC automatisch.

Die X-Fi Go unterstützt Creatives X-Fi-Technologien Crystalizer und CMMS-3D sowie EAX Advanced HD 4.0. X-Fi Crystalizer stellt laut Creative Höhen und Tiefen komprimierter Musik wieder her und sorgt so für einen klareren Klang. Die CMSS-3D-Technik wandelt MP3-Dateien und digitale Filme mit Zweikanalton in Surround-Sound um – auch beim Hören über Kopfhörer.

Mit VoiceFX können Nutzer während Chats oder Online-Spielen ihre Avatare in über 18 Stimmvariationen sprechen lassen. Die mitgelieferte Alchemy-Software soll auch unter Windows Vista für einen problemlosen Betrieb sorgen.

Die Soundblaster X-Fi Go ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 49,99 Euro.

Soundblaster X-Fi Go
Die Soundblaster X-Fi Go lässt sich an jeden Laptop oder PC anschließen (Bild: Creative).

Themenseiten: Creative Labs, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Creative bringt Soundkarte im USB-Stick-Format

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. September 2008 um 8:35 von peter

    Ja, und ??
    Sowas gibt es doch schon lange. Nur nicht von Creative und bedeutend günstiger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *