Amazon wird Weinhändler

Online-Shop will künftig Produkte aus dem Napa Valley und anderen US-Regionen anbieten

Nach Obst, Schokolade, Fisch, Fleisch und Käse wird der US-Online-Händler Amazon künftig auch Wein verkaufen. Das berichtet das Wall Street Journal. Edle Tropfen aus dem Napa Valley und aus anderen US-Regionen sollen Amazons Porfolio, das mittlerweile neben Büchern unter anderem auch Kosmetikartikel und Auto-Ersatzteile umfasst, komplettieren.

Amazon hat sich bis dato nicht zu dem Bericht geäußert, aber laut Terry Hall, Pressesprecher der Napa-Valley-Winzer, wird das in Seattle ansässige Unternehmen bereits im Oktober Wein aus 26 US-Bundesstaaten anbieten. Die Winzer-Gruppe bringe ihren 315 Mitgliedern bereits jetzt in Workshops die Verkaufsregeln von Amazon nahe.

Amazon, einst als Buchhändler gestartet, versucht mittlerweile, sich als Internet-Kaufhaus für alle Arten von Produkten zu etablieren. Sein vielseitiges Angebot hat dem Unternehmen im zweiten Quartal 2008 einen Umsatz-Anstieg von 41 Prozent beschert.

Themenseiten: Amazon, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon wird Weinhändler

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *