RIM kündigt Lifestyle-Anwendungen für Blackberry an

Smartphone soll für Endverbraucher attraktiver werden

Research in Motion (RIM) hat auf der Konferenz CTIA Wireless neue Anwendungen für BlackBerry vorgestellt. Das Unternehmen will dadurch sein auf E-Mail-Nutzung optimiertes Smartphone attraktiver für Endverbraucher machen.

Neben der bereits gestern angekündigten Integration der Microsoft-Suchmaschine Live Search, die bis zum Jahresende in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen soll, wird RIM einen speziellen Zugang zu MySpace anbieten. Außer einer Messaging-Funktion bietet die MySpace-Anwendung für BlackBerry die Möglichkeit, seinen Status zu aktualisieren und auf MySpace gespeicherte Fotos zu verwalten. Diese Anwendung will das Unternehmen bereits im nächsten Monat bereitstellen.

BlackBerry-Besitzer in den Vereinigten Staaten, Kanada und Großbritannien sind außerdem in der Lage, über den Anbieter Ticketmaster von ihrem Gerät aus nach Konzerten zu suchen und Eintrittskarten zu bestellen. Nutzer des Dienstes können mit ihrem BlackBerry auch Musiktitel der auf Ticketmaster vertretenen Künstler anhören und einen E-Mail-Newsletter für kommende Konzerte und Sportveranstaltungen abonnieren.

Um Musik auf den BlackBerry zu bringen, ist RIM eine Partnerschaft mit Slacker eingegangen, einem Anbieter für Internetradio. Nutzer von Slacker haben die Möglichkeit, eigene Radiosendungen zu erstellen, die dann als Stream über das Internet angeboten werden. Zusätzlich können sie bis zu 1000 Songs auf ihrem BlackBerry speichern, um auch offline Musik zu hören. Der Slacker-Dienst wird bisher allerdings nur in den USA angeboten.

Themenseiten: Microsoft, Mobil, Mobile, Myspace, Research In Motion, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu RIM kündigt Lifestyle-Anwendungen für Blackberry an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *