Microsoft startet Übersetzungstool für den Live Messenger

Windows Live Translator Bot bietet Übersetzung in elf Sprachen an

Microsoft bietet für seine Instant-Messaging-Plattform Windows Live Messenger mit Windows Live Translator Bot ein Übersetzungstool an, das jetzt als Beta-Version veröffentlicht wurde. Nutzer müssen den Bot mit der Windows-Live-ID „mtbot@hotmail.com“ in ihre Kontaktliste aufnehmen, um ihm Übersetzungsaufträge zusenden zu können. Über den Befehl „TBot ?“ lässt sich eine Liste der verfügbaren Kommandos anzeigen.

Derzeit ist die Übersetzung in elf Sprachen möglich. Neben Arabisch sind das Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Portugiesisch und Spanisch. Zudem können englische Sätze auch ins Russische übersetzt werden. Weitere Sprachen sollen folgen.

Der Translator Bot im Windows Live Messenger
Der „Translator Bot“ übersetzt für Nutzer des Windows Live Messenger jetzt in elf Sprachen (Bild: Microsoft).

Themenseiten: Internet, Microsoft, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft startet Übersetzungstool für den Live Messenger

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *