AMD stellt Phenom-X3-CPUs mit 65 bis 95 Watt TDP vor

Neues Spitzenmodell X3 8750 Black Edition taktet mit 2,4 GHz

AMD hat seine Desktop-CPU-Palette um drei neue Dreikern-Modelle der Phenom-X3-Reihe erweitert. Neben der ersten Triple-Core-CPU mit offenem Multiplikator, dem Phenom X3 8750 Black Edition, bietet der Hersteller ab sofort auch die beiden auf Energieeffizienz optimierten Phenom-Varianten X3 8450e und X3 8250e an.

Wie alle Modelle der Black Edition bietet auch der X3 8750 mit seinem frei einstellbaren Multiplikator Spielraum für Übertaktungsversuche. Der Chip arbeitet standardmäßig mit 2,4 GHz Takt, dreimal 512 KByte L2-Cache sowie 2 MByte L3-Cache. Seine Leistungsaufnahme liegt laut AMD unter Vollast bei 95 Watt Thermal Design Power (TDP).

Wesentlich sparsamer sind die beiden anderen AMD-Neuvorstellungen Phenom X3 8450e und Phenom X3 8250e, die ebenfalls über 1,5 MByte L2- und 2 MByte L3-Cache verfügen. Sie sollen bei einer Taktrate von 2,1 GHz (8450e) beziehungsweise 1,9 GHz (8250e) mit maximal 65 Watt TDP auskommen.

Laut offizieller AMD-Preisliste kostet der Phenom X3 8750 Black Edition bei einer Abnahmemenge von 1000 Stück 134 Dollar. Preise für die Stromspar-CPUs X3 8450e und X3 8250e stehen noch nicht fest.

Themenseiten: AMD, Hardware, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu AMD stellt Phenom-X3-CPUs mit 65 bis 95 Watt TDP vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *