Großbritannien: Nokia startet Musikflatrate im Oktober

"Comes With Music" bietet ein Jahr unbegrenzten Zugriff auf Millionen Musiktitel

Nokia will im Oktober in Großbritannien seinen neuartigen Online-Musikservice „Comes with Music“ starten. Gegen Zahlung einer bislang noch nicht näher bezifferten Pauschalgebühr erhalten Nutzer ein Jahr lang Zugriff auf Millionen Musiktitel. Wie die Financial Times Deutschland (FTD) berichtet, will der finnische Handyhersteller mit der Markteinführung des Dienstes direkt mit Apples iTunes konkurrieren.

Nach FTD-Informationen wird der britische Handy-Einzelhändler Carphone Warehouse noch heute ein Prepaid-Handy mit „Comes With Music“ ankündigen. Allerdings müssen Kunden nach einem Jahr ein neues Mobiltelefon kaufen, um die Musikflatrate mit unbegrenzten Download-Möglichkeiten weiter nutzen zu können. Wer dies nicht tut, darf die bisher heruntergeladenen Titel dennoch behalten und ohne Rechtseinschränkung auf unterschiedlichen Geräten nutzen. „Das ist ein einmaliges Angebot. Niemand hat bis jetzt einen unbegrenzten Musik-Service gestartet, der Nutzern ohne jeglichen Haken erlaubt, ihre Songs zu behalten“, sagte Simon Ainslie, Managing Director von Nokia Großbritannien, gegenüber dem Guardian.

Der Start im Oktober ist Nokia zufolge bewusst gewählt worden, um noch vom diesjährigen Weihnachtsgeschäft profitieren zu können. Im Rest Europas und in Asien soll die Markteinführung des Musik-Services erst 2009 erfolgen.

Was das Musikangebot betrifft, baut Nokia auf Kooperationen mit allen vier großen Labels. Universal Music, Sony BMG sowie Warner Music sind bereits mit an Bord, und auch für EMI stehen die Chancen laut FTD-Bericht gut. Einen Preis für die Musik-Flatrate hat Nokia bislang nicht genannt. Dem Unternehmen zufolge hat eine Umfrage ergeben, dass Nutzer von Prepaid-Verträgen gewillt sind, zwischen 125 und 375 Euro für Handy inklusive Musik-Service zu zahlen.

Themenseiten: Nokia, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Großbritannien: Nokia startet Musikflatrate im Oktober

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *