Microsoft kauft Ciao

Preisvergleichs-und Shoppingportal soll Live Search in Europa voranbringen

Microsoft übernimmt für 486 Millionen Dollar die US-Firma Greenfield Online, die in Deutschland hauptsächlich durch ihr Preisvergleichs- und Shoppingportal Ciao bekannt und vertreten ist. Offiziell will Microsoft mit der Übernahme sein Angebot in den Bereichen Suche und E-Commerce in Europa deutlich erweitern. Mitspielen dürfte aber auch, dass Ciao in den sieben Ländern, in denen es vertreten ist, über 26,5 Millionen Besucher anlockt. Davon alleine in Deutschland 4,4 Millionen, die der schwächelnden Live-Search-Plattform gut tun würden.

Wo Microsofts wahre Interessen liegen, wird auch dadurch deutlich, dass der Kern von Greenfield Online, die Abteilung Internet Survey Solutions (ISS), lediglich als Durchlaufposten behandelt wird: Für sie hat Microsoft bereits einen bisher noch nicht namentlich genannten Käufer gefunden, der den Bereich dem Onlinekonzern umgehend wieder abnimmt. Der Abschluss beider Transaktionen wird noch im Laufe dieses Jahres erwartet.

Dorothee Ritz, General Manager Consumer und Online Deutschland bei Microsoft, sieht Ciao als einen der führenden europäischen Anbieter von Preisvergleichs- und Verbraucherportalen und betrachtet es daher für die künftige Ausrichtung der Suchmaschinenstrategie als großen Gewinn. „Die Integration der Ressourcen von Ciao in unsere Live Search verhilft uns einerseits zum Ausbau unseres Suchangebotes, andererseits wird sie auch unser E-Commerce-Angebot auf MSN erweitern.“ Wahrscheinlich auch mit Mitarbeitern und Know-how von Ciao soll außerdem in den kommenden Monaten ein „European Search Technology Center“ eröffnet werden.

Themenseiten: Business, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft kauft Ciao

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *