Hexa-Core auf x86-Basis: Intel Dunnington im Test

Mit dem Dunnington-Prozessor bringt Intel heute den weltweit ersten Sechs-Core-Prozessor auf x86-Basis auf den Markt. ZDNet hat ein System mit vier CPUs und insgesamt 24 Cores einem ausführlichen Architektur- und Leistungstest unterzogen.

Intel macht vor allem durch seinen in Kürze erscheinenden Nehalem-Prozessor von sich reden. Dass man die Core-2-Architektur noch nicht aufgegeben hat, zeigt Intel mit neuen Xeon-Prozessoren für 4P-Server-Boards aus der 7000er-Reihe. Die unter dem Codenamen Dunnington entwickelten Chips besitzen vier oder sechs Cores und sind in 45 Nanometer gefertigt. Somit können auf einem Motherboard bis zu 24 Cores realisiert werden.

Wie auch beim Penryn und beim Harpertown handelt es sich um zwei beziehungsweise drei Dual-Core-Wolfdale-Kerne auf einem Die. Je zwei Cores sind mit einem gemeinsamen L2-Cache von 3 MByte ausgestattet. Darüber hinaus teilen sich alle Cores auf einem Chip je nach Modell einen L3-Cache von 8 bis 16 MByte. Das ermöglicht, Daten zwischen allen Kernen auf einem Chip auszutauschen, ohne dafür einen internen Front-Side-Bus in Anspruch nehmen zu müssen.

Einzig verfügbarer Chipsatz ist der vom Tigerton bekannte Caneland-Chipsatz. Er besitzt vier Front-Side-Busse (FSB), die je effektiv mit 1066 MHz getaktet sind. Da Intel jedem Prozessor einen eigenen FSB spendiert hat, spricht es hier selbstbewusst von einem Dedicated High Speed Interconnect (DHSI).

Dunnington-Familie (45 Nanometer)
Modell Geschwindigkeit Cores L2-Cache L3-Cache TDP Preis
X7460 2,66 GHz 6 9 MByte 16 MByte 130 W 2729 Dollar
E7450 2,40 GHz 6 9 MByte 12 MByte 90 W 2301 Dollar
E7440 2,40 GHz 4 6 MByte 12 MByte 90 W 1980 Dollar
E7430 2,13 GHz 6 MByte 12 MByte 90 W 1391 Dollar
E7420 2,13 GHz 4 6 MByte 8 MByte 90 W 1177 Dollar
L7455 2,13 GHz 6 9 MByte 12 MByte 65 W 2729 Dollar
L7445 2,13 GHz 4 6 MByte 12 MByte 50 W 2729 Dollar

Die Dunnington-Familie hält Modelle von der Low-Power-Variante bis zur Extreme-Edition bereit.

Themenseiten: Prozessoren, Servers, Storage, Storage & Server

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hexa-Core auf x86-Basis: Intel Dunnington im Test

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *