Google veröffentlicht Gears für Apples Safari

Beta 0.4.16.0 enthält noch einige Fehler, die zum Absturz des Browsers führen können

Google hat eine erste Beta seiner Browsererweiterung Gears für Apples Safari veröffentlicht. Allerdings weisen die Entwickler darauf hin, dass die Vorabversion einige bekannte Fehler enthält, die den Browser zum Absturz bringen können.

Mit Google Gears lassen sich Rich Internet Applications (RIA) wie Google Docs auch ohne aktive Internetverbindung nutzen. Bislang stand die Browsererweiterung nur für Internet Explorer und Firefox zur Verfügung.

Die mit einer Auto-Update-Funktion ausgestattete Beta von Gears 0.4.16.0 unterstützt nun auch Safari 3.1.1 auf Mac OS X Tiger ab Version 10.4.11 oder Leopard ab Version 10.5.3. Sie steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Themenseiten: Apple, Browser, Google, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google veröffentlicht Gears für Apples Safari

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *