Palm kündigt Treo Pro für September an

Business-Smartphone kommt mit Windows Mobile 6.1, WLAN, Bluetooth und GPS

Palm hat mit dem Treo Pro ein neues Business-Smartphone vorgestellt. Das Modell basiert auf Windows Mobile 6.1 Professional und ist mit WLAN (802.11b/g), Bluetooth 2.0 einem GPS-Modul und einer 2-Megapixel-Kamera mit achtfachem Digitalzoom ausgestattet.

Mit Maßen von 6 mal 11,4 mal 1,35 Zentimetern ist der Pro der bislang schmalste Treo aus dem Hause Palm. Das Quadband-Smartphone besitzt eine vollwertige QWERTZ-Tastatur und unterstützt UMTS mit HSDPA.

Als Displayauflösung stehen die bei Treo-Modellen üblichen 320 mal 320 Bildpunkte zur Verfügung – was für Windows-Mobile-Geräte keineswegs normal ist. Andere Hersteller arbeiten in dieser Geräteklasse mit 240 mal 240 oder 320 mal 240 Pixeln.

Einem 400-MHz-Prozessor von Qualcomm stehen 256 MByte RAM zur Seite, von denen 100 MByte frei verfügbar sind. Ein MicroSDHC-Slot fasst Karten mit bis zu 32 GByte. Laden und Synchronisieren kann der Treo Pro über einen Mini-USB-Port, so dass keine speziellen Kabel benötigt werden. Palm hat sich auch von seinem 2,5-Millimeter-Headset-Anschluss getrennt, so dass sich handelsübliche Kopfhörer und Headsets mit 3,5-Millimeter-Klinkenstecker verwenden lassen.

Der Treo Pro wird voraussichtlich im September bei Vodafone und O2 erhältlich sein. Ohne Vertragsbindung kostet das Smartphone etwa 500 Euro.

Palm Treo Pro
Der Palm Treo Pro nutzt als Betriebssystem Windows Mobile 6.1 Professional (Bild: Palm).

Themenseiten: Hardware, Mobil, Mobile, Palm, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm kündigt Treo Pro für September an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *