Konica Minolta bringt Farb-MFP für Arbeitsgruppen

A3-Gerät kann mit optionaler Fax- und Duplexeinheit aufgerüstet werden

Konica Minolta ergänzt die Palette seiner unter dem Namen „bizhub“ vermarkteten Arbeitsgruppensysteme um ein Farb-Einsteigermodell, das von Kapazität, Funktionsumfang und Preis unterhalb der bisher angebotenen Geräte positioniert ist. Der bizhub c200 beherrscht Formatgrößen von A6 bis DIN A3+ mit Grammaturen von 60 bis 256 Gramm und liefert bis zu 20 DIN-A4-Seiten pro Minute in Schwarzweiß oder Farbe.

Die Standardpapierkassette fasst 250 Blatt, das Gerät ist aber durch mehrere Zusatzkassetten auf bis zu 3350 Blatt erweiterbar. Duplexeinheit und Fax-Einheit sind ebenfalls optional erhältlich. Als Plus in kleinen Büroumgebungen nennt der Hersteller die geringe Geräuschentwicklung.

Der bizhub c200 ist mit einem 667-MHz-Prozessor und 576 MByte Speicher ausgestattet, der sich auf 1088 MByte erweitern lässt. Er unterstützt die Druckersprachen PostScript 3, PCL 5e und c, PCL X sowie Microsoft- und Macintosh-Betriebssysteme. Der empfohlene Verkaufspreis für das ausschließlich über autorisierte Konica-Minolta-Vertriebspartner angebotene System beträgt 5700 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Farb-MFP bizhub c200 von Konica Minolta
Der bizhub c200 ergänzt die Farb-Arbeitsgruppensysteme von Konica Minolta um ein Einsteigermodell (Bild: Konica Minolta).

Themenseiten: Hardware, Mittelstand

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Konica Minolta bringt Farb-MFP für Arbeitsgruppen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *