Microsoft erweitert Linux-Deal mit Novell

Neue Vereinbarung hat einen Wert von 100 Millionen Dollar

Microsoft und Novell wollen ihre Zusammenarbeit ausweiten, um die Interoperabilität ihrer Serverbetriebssysteme zu verbessern. Microsoft kündigte an, ab November weitere 100 Millionen Dollar zu investieren, um Support-Gutscheine bei Novell zu kaufen.

Im Rahmen der im November 2006 zwischen den beiden Unternehmen geschlossenen Kooperationsvereinbarung hatte Microsoft sich verpflichtet, Gutscheine im Wert von 240 Millionen Dollar von Novell zu beziehen. Nach Angaben des Linux-Anbieters hat Microsoft in den letzten 18 Monaten davon bereits Gutscheine im Wert von 157 Millionen Dollar eingelöst.

Der Linux-Pakt zwischen Novell und Microsoft hatte ursprünglich heftige Kritik ausgelöst. Inzwischen hat Microsoft ähnliche Vereinbarungen mit anderen Linux-Anbietern getroffen. Nach Angaben von Novell und Microsoft nutzen Kunden wie BMW, HSBC Holdings, Southwest Airlines und Wal-Mart die Vorteile der Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen.

Themenseiten: Business, Microsoft, Novell

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft erweitert Linux-Deal mit Novell

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *